Urlaub in Guarda

Wandern im Schweizer Nationalpark

csm_schweizer_nationalpark10_2e5ea31b28

Val Trupchun ist ein Tal in der Schweiz und wird auch als Hirscharena der Alpen bezeichnet. Mit etwas Glück und der richtigen Jahreszeit können Sie ein paar Rothirsche entdecken, aber sollten sie sich doch gut verstecken, dann ist Ihnen die faszinierende Landschaft gewiss ein Trost. Der Blick auf die Schweizer Berge ist einmalig und auch die Gesteinsfaltung bei der Purcher Alm ist selten zu sehen. Die weitflächigen Almenwiesen laden die Kinder zum Spielen und Toben ein, während Sie die Aussicht und die Ruhe genießen können! Dieses Paradies finden Sie nicht weit entfernt von unserem Hotel in Guarda.

Wanderbeschreibung

Der Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Parkplatz Prasüras in S-chanf nach Zernez. Hier beginnt ein schöner und angenehmer Waldweg, auf der rechten Seite, dem Sie folgen. Auf dem gut markierten Wegen geht es weiter bis zum Infopoint Punt da Scrings, von da an wandern Sie den Höhenweg weiter taleinwärts. Auf der anderen Seite des Tales erhebt sich der Piz d’Esan, wo Sie mit Hilfe eines Feldstechers Adler und Barcsm_schweizer_ntgeier beobachten können. Beim Weitergehen entdecken Sie vielleicht auch Hufabdrücke von einigen Hirschen. Beim Rastplatz Val Mela befindet sich eine Holzbrücke, die Sie nach einer Weile erreichen, gleich dahinter sehen Sie die Alp Truchun, leider ist sie nicht bewirtschaftet und auch sonst keine Alm im Nationalpark. Aber eine leckere Rucksackjause ist auch nicht schlecht und macht den Kindern meistens viel Spaß. Von hier aus können Sie ebenfalls mit dem Feldstecher und etwas Glück Steinböcke und Hirsche beobachten, diese natürliche Arena mit so vielen Hirschen soll einzigartig in Europa sein. Am besten Sie überzeugen sich selbst! Den Rückweg gehen Sie über die Talvariante, wo der reißende Bach seine Spuren hinterlassen hat. Bei der Purcher Alm angekommen befindet sich eine beeindruckende Gesteinsfaltung aus der sogar Steinsalz heraustropft. Das Steinsalz lockt zahlreiche Steinböcke an. Am Ende Ihres faszinierenden und schönen Ausflugs, können Sie den Tag in der Parkhütte Varusch ausklingen lassen, diese wird von einem Südtiroler geführt und bietet Ihnen feinste Polentagerichte und noch andere rustikale Gaumenfreuden an! Genießen Sie einen wunderschönen Tag, zusammen mit Ihrer ganzen Familie im Nationalpark in der Schweiz!

Wichtige Informationen

  • Start: Parkplatz Prasüras in S-chanf
  • Gehzeit: 3,5 Stunden
  • Höhenunterschied: 400m
  • Schwierigkeit: Geeignet für Familien mit Kindern

Eine Antwort auf Wandern im Schweizer Nationalpark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alpenglow Guarda
Social Media
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusCheck Our Feed