Urlaub in Guarda

Julia

Traumhafte Erlebnisse auf dem Panoramaweg “Via Engiadina” im Unterengadin

Das Unterengadin, der südliche Teil des schweizerischen Inntals, mit seinen zahlreichen, idyllischen Städtchen und historischen Ortschaften sowie den atemberaubenden Schweizer Nationalpark, garantiert Ihnen einzigartige Erlebnisse in der unberührten Natur wie auch unvergessliche Abenteuer im der Bergwelt der Schweizer Region.blu

Kommen auch Sie in den Genuss einer besonderen Wandertour im Unterengadin. Der hisorische Panoramaweg “Via Engiadina” (rätoromanisch für Engadiner Höhenweg) ist eine der bedeutendsten Wandermöglichkeiten der Schweiz. Sie führt durch gebirgiges Gelände sowie auf gut begehbaren Talböden entlang des Inn’s und der geschichtsträchtigen Dörfer wie Guarda, Sent oder Ardez.

Weiterlesen

Plain in Pigna – die schmackhafte Engadiner Frühlingsspezialität zum Nachkochen

Plain in Pigna ist ein typisches Frühlingsgericht in der Schweizer Ferienregion Engadin. Wortwörtlich übersetzt heißt die Graubündner Spezialität “voll im Ofen” und besteht hauptsächlich aus Kartoffeln. Der Plain in Pigna war einst ein “Armeleuteessen”, hat aber dennoch an Beliebtheit in der Schweizer Küche nie verloren.Meisser Rezept Frühling

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 800 g Kartoffel
  • 150 g fein geschnittenen Rohschinken

Weiterlesen

Kinderwanderwege rund um Guarda: Die schönsten Naturaktivitäten mit der gesamten Familie

Der Kanton Graubünden in der Südostschweiz hat so einiges für Wanderlustige zu bieten. Und besonders Familien mit kleinen Kindern kommen hier voll auf ihre Kosten. Wandern und Spazieren mit dem Kinderwagen ist in den Bergen nicht überall möglich. Einige Kinderwanderwege im Schweizer Kanton sind daher auch kinderwagentauglich.

Kinderwanderweg Cia c´am va durch das Bergeller Tal: Familienwanderung auf der Via Bregagliacsm_wandern13_01_66830f9062

Ausgangspunkt der erlebnisreichen Familienwanderung ist Maloja auf 1.800 Höhenmetern. Die Route führt am Talmuseum Ciäsa Grande (“großes Haus”) in Stampa sowie am Palazzo Castelmur in Coltura vorbei. Ein besonderes Highlight für die Kleinen sind die Cia c’am va-Wege: Familien mit Kindern erhalten eine Karte, die die einzelnen Stationen des Kinderwanderweges erklärt. Hierfür erhält man jeweils einen Punkt, der dann eingeklebt werden kann. Das macht Lust auf mehr!

Weiterlesen

Das Hotel Meisser in Guarda gehört zur bekannten Grand Tour of Switzerland

Die Grand Tour of Switzerland ist eine 1.600 Kilometer lange Touristikroute durch die schönsten Panoramen der Schweiz. Vergleichbar mit der Route 66 in der USA, soll diese erlebnisreiche Strecke Touristen ihre Reise durch die Schweiz erleichtern. AngeseheHotel Meisser Winterlandschaftne Highlights und unvergessliche Geheimtipps prägen die vielfältigen Landschaften.

 Die Strecke der Grand Tour of Switzerland

Die bekannte Ferienstraße führt durch alle Landesteile über 5 Alpenpässe und umfasst insgesamt 44 Sehenswürdigkeiten, 51 Städte, 22 Seen und 11 UNESCO-Weltnaturstätten.

Für die fast 2.000 Kilometer lange Strecke benötigt man 7 Tage, wenn man mit einer Fahrzeit von 5 Stunden täglich rechnet.

 Grand Tour of Switzerland 2016

Ab dem Sommer 2016 wird die bekannte Schweitzer Tour durch 650 amtliche Wegschilder gekennzeichnet sein. Die erste Hinweistafel wurde bereits im Oktober letzten Jahres in Zürich angebracht.

Attraktionen der Grand Tour of Switzerland

Bedeutende Stationen der bekannten Schweizer Tour sind die Städte Zürich, Basel, Schaffhausen, Luzern, Genf und St. Gallen. Der Brienzersee, der Vierwaldstättersee und der Rheinfall sind nur einige der bemerkenswertesten Gegenden der Schweiz. Aber auch der berühmte Schweizer Nationalpark, der Kanton Tessin mit der Ortschaft Ascona, das Aletschgebiet und die Lokalität Zermatt mit seinen markanten Matternhorn, einer der höchsten Berge der Alpen. Das Hochtal des Engadins im Kanton Graubünden zählt ebenfalls zu den Höhepunkten der Grand Tour of Switzerland.

Hier laden urige Traditionslokale sowie exzellente Luxushotels zum Träumen und Verweilen ein. Nach einem abenteuerlichen Tag voller Höhepunkte, möchte man das Erlebte noch einmal auf sich wirken lassen. Was gibt es da schöneres, als Gastfreundschaft in Kombination mit typisch lokalen Köstlichkeiten, und erholsamen Übernachtungsmöglichkeiten, um die Grand Tour of Switzerland am nächsten Tag wieder frisch und munter weiterführen zu können.

Hotel Meisser in Guarda: Mitglied der Grand Meisser EngadinTour of Switzerland

Seit Anfang dieses Jahres gehört das Hotel Meisser in Guarda ebenfalls zu dieser anerkannten Tour durch die Schweiz. Dabei kann man, in Kombination mit verschiedensten Pauschalangeboten, das idyllische Dörfchen im Schweizer Nationalpark samt seinen Kulturen und Höhepunkten hautnah erleben. Ein Beispiel dafür ist der Besuch des Schellenurslidorfes im Rahmen der Grand Tour of Switzerland von Mai bis Oktober 2016.

Das ist Urlaub, wie man ihn sich immer schon erträumt hat!

Alpenglow Guarda
Social Media
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusCheck Our Feed