Urlaub in Guarda

Von Guarda bis nach Ardez – eine aussichtsreiche Sommerwanderung

csm_wandern13_01_66830f9062Mit ihrer großartigen Kulturvielfalt und der atemberaubenden Berglandschaft lädt die Region Graubünden in der Schweiz dazu ein, zu Fuss entdeckt zu werden. Egal ob Sie sich für eine Mehrtageswanderung entscheiden oder lieber doch eine gemütlichere Tour bevorzugen: Rund um das malerische Dörfchen Guarda in Unterengadin gibt es Wanderwege zur Genüge.

Die Natur auf kulturelle Weise in erleben: Von Guarda bis nach Ardez

Ausgangspunkt für diese gemütliche Wanderung ist die Postauto-Haltestelle in Guarda, cumün (1.653 m). Im bekannten Schellen-Ursli-Dorf hoch über dem Inn, auf einer traumhaften Sonnenterrasse gelegen, starten Sie und begeben sich zunächst auf eine befahrbare Straße bis zum Weiher Bos-cha. Von dort führt der Weg weiter bis nach Ardez, dem Dorf mit der schönsten romanischen Wohnkultur. Am dortigen Bahnhof endet die gemächliche Sommerwanderung. Kulturtipp: Lassen Sie ruhig die wunderschönen Engadiner Häuser mit ihren Sgraffitoverzierungen und die liebevoll gestalteten Brunnen der Dorfplätze auf sich wirken, denn sowohl Guarda als auch Ardez laden stets dazu ein, besichtigt und entdeckt zu werden.

Das Wandern in der Schweiz ist wirklich für jeden Naturliebhaber sowie Kulturbegeisterten etwas ganz Besonderes! Erleben Sie bei uns in Guarda einen unvergesslichen Wanderurlaub und seien Sie Gast in unserem Berghotel Meisser in der Engadiner Bergwelt. Wir freuen uns auf Sie!

Hotel Meisser Guarda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alpenglow Guarda
Social Media
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusCheck Our Feed