Urlaub in Guarda

Essen & Trinken

Rezept zum Nachkochen: Kartoffelpizockel mit sautiertem Spinat, gebratenen Speckwürfeli und Bergkäse

Graubünden, der größte Kanton der Schweiz, ist ein wahrer Anziehungspunkt für den Fremdenverkehr. Und obwohl es immer wieder zahlreiche Gäste in die beliebte Region der Schweizer Alpen zieht, hat sich Graubünden neben der vielfältigen Kulinarik seine Hotel Meisser Guarda Kulinarikbodenständige Traditionsküche bewahrt. Für alle, die eine echte Schweizer Spezialitäten zu Hause nachkochen möchten, haben wir hier ein Rezept für Kartoffelpizockel mit sautiertem Spinat, gebratenen Speckwürfeli und Bergkäse.

Weiterlesen

Winterfrische und Bündner Hochgenüsse

MeisserDer nächste Frühling kommt bestimmt. Aber bis dahin gilt es den Winter in all seinen herrlichen Facetten zu erleben, mit Schneeschuhwandern, steilen Abfahrten und Hüttengaudi. Skifahrer und Snowboarder finden im Wintersportgebiet Motta Naluns (1’250 – 2’785 m. ü. M.) mit 80 km Pisten oberhalb Scuol und Ftan hervorragende Verhältnisse für den Wintersport. Scuol ist von Guarda in 20 Autominuten erreichbar.

Lassen Sie sich den bezaubernden Winter in Guarda in all seinen herrlichen Facetten nicht entgehen. Atmen Sie reine Bergluft, tanken Sie Energie für den Alltag. Der Zauber des Hotel Meisser liegt auch vorwiegend in seiner Küche – Denn in Sachen Genussfreude macht der Küchenbrigade des Hauses niemand etwas vor. Lange war das Unterengadin vor allem Heimat des Schellen-Ursli und Museum für Liebhaber Sgraffiti-geschmückter trutziger Häuser. Heute locken innovative und erstklassige Fleischprodukte, Bio-Bier und weitere Spezialitäten auch Gourmets in das Hochtal.

Bündner Spezialitäten aus der Meisser Küche

Pizokel, Pizzöcar, Pizzoccheri, Bizzocals, Capuns, Gnöch, Maluns, Micluns – sitzt man im Restaurant des Hotel Meisser, kann es einem beim Lesen dcapuns-0er Speisekarte etwas Sturm im Kopf werden gleichzeitig merkt man aber die Liebe zur Heimat und seiner kulinarischen Tradition. Benno Meisser, Chef des Hauses, schätzt die würzige und traditionelle Bündner Bauernküche.
Doch sind nun Pizokel so etwas wie Spätzle? Sind Pizzöcar dasselbe? Und was ist bloss ein Gnöch? Benno Meisser klärt auf: “Im flächenmäßig grössten Schweizer Kanton gibt es nicht nur drei offizielle Amtssprachen, sondern auch etliche Mundarten und Idiome – und 150 Täler. So gross die Sprachvielfalt, so entlegen einzelne Täler, so verwirrend die Namen der Gerichte. Eine Bündner Spezialität hat es vom Tal in die ganze Welt geschafft von London über Berlin bis nach Addis Abeba und Bangkok. Es sind dies die Capuns. Capuns sind Mangoldwickel, die mit Trockenfleisch angereichertem Spätzliteig gefüllt sind, im Wasser gekocht und mit Käse und/oder Bouillon, Milch oder Rahm angerichtet werden.Der Name leitet sich (vermutlich) von Kapaun ab, dem gemästeten, kastrierten Hähnchen. Die Krautrollen sind ebenso klein und prall. Doch so wie es viele «einzig richtige» Rezepte für die Spezialität gibt, gibt es auch noch andere Erklärungsansätze, weshalb Capuns Capuns heissen. Im Rätoromanischen steht Capun oder Chapun auch für Knirps.

Das süße Finale im Bündner Land

Ein typisches jedoch deftiges Bündner Dessert ist die Bündner Nusstorte auch Engadiner Nusstorte genannt oder auf rätoromanisch Tuorta da Nusch. Die Nusstorte ist ein sehr leckerer knuspriger Mürbeteig-Kuchen mit einer Füllung aus weichem Karamell und Walnüssen. Für das weiche Karamell wird Zucker karamellisiert und mit Sahne und Milch verkocht. Die Engadiner Nusstorte hat ihre schöne goldene Farbe durch eine Glasur aus Eigelb und Milch.
Exklusiv für Sie unser Geheimrezept der Torte.

Für die Karamell-Walnuss-Füllung:
meisser_winter_2015_danielzangerl_web (166 von 166)200 g Zucker
200 ml Schlagsahne
150 ml Milch
300 g Walnüsse/Baumnüsse (ohne Schalen gewogen)
1 Essl. Honig
Für die Glasur:
1 Teel. Eigelb
1 Essl. Milch
Prise Salz
Für den Mürbeteig kühle Zutaten verwenden (Butter und Ei aus dem Kühlschrank).

Mehl, Backpulver, Salz, 150 g Zucker und Vanillezucker auf der Arbeitsfläche gut vermischen. Ei und klein geschnittene Butter dazugeben. Dabei einen Teelöffel Eigelb für die Kuchenglasur zurück behalten. Von Hand geschwind einen Mürbeteig kneten. Der Mürbeteig darf nicht zu lange geknetet werden, da er sonst hart und brüchig wird. Dann den Mürbeteig mit einer Folie abdecken, und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Für die Engadiner Nusstorten-Füllung in der Zwischenzeit die Walnüsse grob zerkleinern. Damit das Eigelb für die Glasur nicht eintrocknet, das Eigelb schon jetzt mit einen Esslöffel Milch und einer Prise Salz verrühren. Für das weiche Karamell flüssige Sahne und Milch in einem Topf erhitzen. Den Zucker in einem zweiten Topf bei nicht zu starker Hitze schmelzen, am besten in einem hohen Topf aus Edelstahl. Vorzugsweise einen Kochlöffel aus Silikon oder Holz verwenden. Den Zucker erst dann rühren, wenn der größte Teil des Zuckers bereits geschmolzen ist, damit der Zucker nicht klumpt. Der Zucker darf nicht zu dunkel werden, da er sonst bitter wird. Wenn der Zucker flüssig und etwas angebräunt ist, die kochende Sahnemilch langsam dazu geben und dabei umrühren. Vorsicht: Das schäumt! Die Sahnemilch muss kochend heiß sein und langsam eingegossen werden, damit der Zucker nicht zu harten Stücken kristallisiert.

Nun das Karamell bei mittlerer Hitze unter Rühren einige Minuten leicht sprudelnd kochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann den Topf vom Herd nehmen, und den Honig unterrühren. Nun die gehackten Walnüsse dazu geben und umrühren. Den Topf mit einem Küchentuch abdecken, damit das Karamell nicht zu stark abkühlt. Das Karamell ist jetzt noch recht flüssig, es wird nach dem Backen beim Erkalten aber fest.Die Hälfte des Mürbeteigs rund ausrollen, etwas größer wie die Springform . Dann mit dem Springform-Ring eine runde Teigplatte ausstechen, das ergibt den Kuchendeckel. Die Springform mit Butter fetten und die Form mit dem restlichen Mürbeteig auslegen. Dabei einen ca. 3 cm hohen Rand formen. Die Karamell-Walnussmasse noch mal umrühren, auf dem Mürbeteig verteilen und die Engadiner Nusstorte mit der vorbereiteten Mürbeteig-Platte abdecken.Die Engadiner Nusstorte mit der Ei-Milch Glasur bestreichen. Dann die Engadiner Nusstorte im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Umluft oder 190 Grad Unter/Oberhitze ca. 40 Minuten goldbraun backen. Die Engadiner Nusstorte schmeckt am besten am Folgetag.

Das Meisser Küchenteam wünscht gutes Gelingen und falls es Ihnen zu aufwendig ist selbst zu backen: Dann empfehlen wir einen Besuch in unserem Restaurant und Hotel Meisser in Guarda!

Die kleinste Whisky-Bar der Welt in Sta. Maria

Wissen Sie eigentlich, wo die kleinste Whisky-Bar der Welt steht? Nein? Stellen Sie sich vor, laut Guiness-Buch der Rekorde befindet sich diese in Sta. Maria im Val Müstair! Eröffnet wurde die Bar im Jahr 2006 und umfasst heute ein Angebot von etwa 230 verschiedenen Sorten Whisky, und das auf einer Fläche von nur 8,53 qm! Da kann es an den Wochenende schon einmal eng werden. Im Jahr 2009 wurde die Whiskybar um ein Museum erweitert. In diesem Whiskymuseum können sehr seltene Exponate bewundert und auch verkostet werden. Neben dem hervorragenden Whiskyangebot, macht auch das exzellente Fachwissen der Mitarbeiter den Besuch in der kleinsten Whiskybar der Welt zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Also, wir wünschen Slainte! So heißt Prost auf gälisch!  Weitere Infos hier

Weiterlesen

Alpenglow Guarda
Social Media
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On GooglePlusCheck Our Feed